Jugendmigrationsrat – Jugendforum und Expertenrat tagten vom 14.11.-16.11.2014 in Stuttgart

der Rat     (9) Gruppenbild

17 Experten der Migrationsarbeit aus Marokko, Tunesien, Ägypten, Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland trafen sich zum dritten und  letzen Mal, um das Thema „Gelungene Integration von jungen Migrant_innen in Europa und Nordafrika“ zu diskutieren. Parallel dazu versammelten sich ebenso zum dritten Mal 19 Jugendliche aus Fès, den Partnerstädten Menzel-Bourguiba, Kairo sowie aus Stuttgart und Bochum. Ihr Fokus lag auf der Entwicklung von konkreten lokalen Jugendprojekten zum Thema. Weiterlesen

Expertentreffen 2014

DSC_0302

Expertentreffen 2014 – Bilanz & Perspektiven / Freitag, 14.11. bis Sonntag, 16.11.14

Im Rahmen des Projektes Jugendmigrationsrat setzen sich seit nun drei Jahren Experten/innen aus Ägypten, Tunesien, Marokko, Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland mit den gesellschaftlichen Umbrüchen am Mittelmeer intensiv auseinander. Weiterlesen

Youth participation – ich hab was zu sagen! Jugendbegegnung in Fès (Marokko) 7.06.-14.06.2014

Freiluft_workshop statements zur Jugendpartzizipation

24 Jugendliche aus Strasbourg, Stuttgart und Fès machten die  Partnerstadt Strasbourgs  zur Stadt der  Jugendpartizipation jenseits von Monarchie und touristischen Bildern.
Beeindruckend war insbesondere das soziale Engagement der Jugendlichen aus Fès. Youssef Fath beispielsweise , auch im Projekt Jugendmigrationsrat des Stadtjugendrings Stuttgart engagiert, berichtet  von  seinen Aktivitäten im Verein, um Straßenkindern Bildung zu ermöglichen.  Weiterlesen

Kurzbericht über die Situation von Migranten in Italien (von Jacopo Sarti, Juli 2014)

Bislang wurden ca. 82.000 Migranten im Mittelmeer von der ‘Mare Nostrum Rescue Operation’ gerettet – einer Kooperation von Marineeinheiten, Luft- und Bodeneinheiten der italienischen Armee, der Küstenwache, der Polizei und des Zolls, die nach dem Schiffsunglück vom 3. Oktober, bei dem ca. 400 Flüchtlinge ihr Leben verloren haben, entstanden ist. Weiterlesen